Porto / Öffentlicher Nahverkehr

Nahverkehr: Bus, Straßenbahn & Metro Porto

Porto öffentlicher Nahverkehr: Metro, Straßenbahnen, Tickets & Hop-On-Hop-Off-Bus

Öffentliche Verkehrsmittel Porto

Alles über den öffentlichen Nahverkehr in Porto wie Metrotickets und Metrolinien, Straßenbahnen, Hop-On-Hop-Off-Busse, die Porto Card und den Transfer vom und zum Flughafen von Porto.

Öffentlicher Nahverkehr in Porto

1. Die Metro von Porto

Metro PortoKlicken Sie auf die Karte um eine größere Version der U-Bahn-Linien von Porto zu sehen

Porto besitzt ein hervorragendes System von 6 U-Bahn-Linien, doch wenn Sie ein Hotel im Zentrum wählen, werden Sie dieses vermutlich nutzen, da viele Sehenswürdigkeiten in Gehweite sind. Die Porto Metro ist jedoch das beste und günstigste Verkehrsmittel, um mit der violetten Linie vom Flughafen ins Zentrum (Haltestelle Trindade) zu fahren. Auch für den Besuch des Stadions des FC Porto und des Küstenortes Matosinhos ist die Metro empfehlenswert. Daneben ist die Porto Metro eine gute Option zum Beispiel für den Besuch von Vila Nova de Gaia, wenn Sie nicht so gut zu Fuß sind.

  • Im Groben fahren die U-Bahnen von Porto etwa alle Viertelstunde zwischen 6 Uhr morgens und 1 Uhr nachts (die genauen Zeiten der einzelnen U-Bahn-Linien finden Sie auf der offiziellen Website).
  • Schauen Sie sich den vollständigen Netzplan der Metro mit 6 U-Bahn-Linien an.
  • Die Metro von Petro nutzt die wiederverwendbaren Andante Azul Tickets. Sie zahlen beim ersten Kauf 0,60 Euro zusätzlich für diese wiederaufladbare Metrokarte. Werfen Sie das Ticket nach der U-Bahn-Fahrt nicht weg, damit Sie es für die nächste Fahrt am Automaten wieder aufladen können
  • Der Preis der U-Bahn-Tickets in Porto hängt von der Anzahl Zonen ab, die Sie durchfahren und reicht bei einer einfachen Fahrt vom Z2-Ticket für 1,30 Euro bis zum Z9-Ticket für 4,30 Euro. An den Fahrscheinautomaten und auf der Karte können Sie einfach sehen, in welcher Zone Ihre Endhaltestelle liegt.
  • Vom Flughafen zum Zentrum (Trindade) benötigen Sie ein Z4-Ticket (2,15 Euro, plus der einmaligen 0,60 Euro für das aufladbare Metroticket). Lesen Sie hier mehr über alle Möglichkeiten für den Transfer vom Flughafen ins Zentrum.
  • Sie können auch Andante 24 Tickets kaufen. Diese Tickets sind nach dem ersten Gebrauch 24 Stunden lang gültig. Auch hier variiert der Preis je nachdem, durch wie viele Zonen Sie fahren (von 4,70 Euro für ein Z2-Ticket bis zu 15,25 Euro für ein Z9-Ticket).
  • Porto.Card

  • Porto.Card: Wenn Sie glauben, dass Sie den öffentlichen Nahverkehr häufiger brauchen werden, kann die Porto.Card praktisch sein. Sie haben hier die Wahl zwischen 1, 2, 3 oder 4 Tagen und Folgendes ist darin enthalten:

Diese Porto.Card bietet die folgenden Vorteile:

  • Kostenloser öffentlicher Nahverkehr (Porto Metro, STCP-Busse, CP-Züge) für 1, 2, 3 oder 4 Tage
  • Eintritt in 6 Museen (Casa do Infante, Casa-Museu Guerra Junqueiro, Casa-Museu Marta Ortigão Sampaio, Museu Romântico, Museu do Papel Moeda, Museu do Vinho do Porto)
  • Rabatte für mehr als 170 Sehenswürdigkeiten, darunter Museen, Monumente, Portweinkeller und Rundfahrten auf dem Douro.
  • Weitere Informationen und Reservierung Porto.Card

2. Die historischen Straßenbahnen von Porto

Straßenbahn Porto

In Porto sehen Sie auch die historischen Straßenbahnen der Linien 1 und 28. Wenn Sie diese Straßenbahnen nutzen wollen, müssen Sie Ihre Fahrscheine beim Straßenbahnfahrer kaufen (5 Euro für eine einfachere Fahrt, oder einbegriffen in diesem teureren Ticket für den Hop-On-Hop-Off-Bus).

Die Straßenbahnlinie 1 fährt vom Ufer der Altstadt (Bei der Igreja de São Francisco) und die Straßenbahnlinie 28 vom Torre dos Clérigos. Beide Linien fahren zum Küstenort Foz mit der Endhaltestelle Passeio Alegre, wo Sie einen schönen Spaziergang an der Küste unternehmen können. Eine Karte mit den exakten Routen und Zeiten der historischen Straßenbahnen finden Sie hier.

3. Hop-On Hop-Off Busse

In Porto gibt es verschiedene Anbieter von Hop-On-Hop-Off-Bussen wie die roten CitySightseeing-Busse und die günstigen Busse von Yellow Bus. Beide Gesellschaften verkehren auf (fast gleichen) Routen durch die Stadt. Yellow Bus bietet eine historische Route mit 15 Haltestellen in der Altstadt und in Vila Nova de Gaia. Daneben gibt es die längere Burgenroute mit 20 Haltestelle, die bis zu den Festungen an der Küste fährt, u.a. nach Foz, SeaLife, Matosinhos und zum Museum Serralves.

Bei Yellow Bus können Sie aus den folgenden unterschiedlichen Tickets wählen, bei denen beide Routen standardmäßig enthalten sind:
Metro Porto
Unsere Leser bewerten
4,8 (95,85%) 7 Bewertungen
6. Februar 2024 : "Tolle Städtereise nach Porto Portugal erlebt dank der guten Reisetipps zu den Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Porto."